22:09 05 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3472
    Abonnieren

    EU-Ratspräsident Donald Tusk hat Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy nach dem Katalonien-Unabhängigkeitsreferendum vor weiterer Eskalation gewarnt.

    „Ich teile seine (Rajoys) Verfassungs-Argumente, rief ihn aber auf, alles nur Mögliche zur Verhinderung weiterer Spannungen zu unternehmen“, schrieb Tusk im Kurznachrichtendienst Twitter nach einem Gespräch mit Rajoy.

    Rund 90 Prozent der Teilnehmer des Referendums hatten sich am vergangenen Sonntag für eine Abspaltung der Region von Spanien ausgesprochen. Nach jüngsten Angaben wurden bei Zusammenstößen mit der Polizei 893 Menschen verletzt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Katalonien: Regionalregierung nennt Frist für Verkündigung der Unabhängigkeit
    Madrid dankt Moskau für dessen Position zum Katalonien-Referendum
    Urnen für Referendum in Katalonien in Frankreich versteckt gehalten – Medien
    EU-Kommission: Katalonien-Referendum illegitim
    Tags:
    Warnung, Eskalation, Mariano Rajoy, Donald Tusk, Katalonien, Spanien