Widgets Magazine
06:42 23 September 2019
SNA Radio
    US-Außenminister Rex Tillerson

    Tillerson kommentiert Ausweisung kubanischer Diplomaten aus USA

    © REUTERS / Aaron P. Bernstein
    Politik
    Zum Kurzlink
    1268
    Abonnieren

    Laut US-Außenminister Rex Tillerson ist die Entscheidung der USA, 15 kubanische Diplomaten des Landes zu verweisen, darauf zurückzuführen, dass „Kuba keine notwendigen Maßnahmen zum Schutz unserer Diplomaten treffen konnte“. Das hat der US-Sender NBC mitgeteilt.

    Die Ausweisung der Mitarbeiter der kubanischen diplomatischen Mission solle dazu dienen, „Fairness bei entsprechenden diplomatischen Operationen zu wahren“, so Tillerson.

    Die US-Behörden hatten zuvor mitgeteilt, dass 15 Mitarbeiter der kubanischen Botschaft in den USA das Land verlassen sollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hinter „Schallattacken“ auf US-Diplomaten in Kuba soll drittes Land stecken – Medien
    Kuba kommentiert angekündigte Abberufung von US-Diplomaten aus Havanna
    „Schallattacke“ in Havanna: Anti-Castro-Lobby in Washington reibt sich die Hände
    Rätselhafte Folgen für Opfer „akustischer Attacke“ auf Kuba
    Tags:
    Ausweisung, Diplomaten, NBC, Rex Tillerson, Kuba, USA