03:32 23 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1949106
    Abonnieren

    Der russische staatliche Waffenhändler Rosoboronexport und Saudi Arabian Military Industries (Sami) haben im Rahmen der Russland-Reise des saudischen Königs Salman ibn Abd al-Aziz am Donnerstag ein Memorandum zum Verkauf von Waffen unterzeichnet.

    Es handelt sich unter anderem um das Organisieren einer Lizenzfertigung von Kalaschnikow-Gewehren der Serie AK-103 in Saudi-Arabien.

    Außerdem haben der russische Außenminister Sergej Lawrow und der saudische  Energie- und Industrieminister Kahalid Al-Falih ein Abkommen über die gemeinsame friedliche Erforschung und Nutzung des Weltalls unterzeichnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wegen Basilika von St. Anne: Macron schreit Polizisten in Israel wütend auf Englisch an – Video
    Habeck gegen Trump – Alle gegen Habeck
    Was steht für NWO? Russlands Jagdbomber Su-34 kriegt mehr Kampfwert
    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Tags:
    Kalaschnikow-Sturmgewehre, S-400, Salman ibn Abd al-Aziz, Saudi-Arabien, Russland