Widgets Magazine
09:35 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Verladung der Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2 (Archivbild)

    Nord Stream 2: Route abseits von Dänemark entwickelt

    © AP Photo / Frank Hormann
    Politik
    Zum Kurzlink
    82107
    Abonnieren

    Die Nord Stream 2 AG hat eine alternative Variante der Route für die Gaspipeline Nord Stream 2 unter Umgehung von Dänemark erstellt.

    Die neue Route sei zehn Kilometer länger und werde notwendig, falls Dänemark es verbiete, die Pipeline in seinem Küstengewässer zu verlegen, teilte der technische Direktor der Gesellschaft, Sergej Serdjukow, mit.

    Die Regierung in Kopenhagen hatte bereits im April eine Novellierung der nationalen Gesetze erwogen, um ein Vetorecht gegen die Verlegung des Gasrohrs im dänischen Hoheitsgewässer aus außenpolitischen und Sicherheitsgründen zu bekommen. Jetzt kann nur die Energieagentur Dänemarks einen Antrag zurückweisen und nur wenn der Bau eine ernste ökologische Gefahr mit sich bringt.

    Mehr zum Thema: Ostsee-Pipeline reicht bald nur noch für Deutschland aus

    Dänemark hatte Anfang September die Diskussion zu einem Gesetzentwurf gestartet, der die dänische Regierung zum Untersagen des Verlegens der Gaspipeline Nord Stream 2 durch die Territorialgewässer des Landes ermächtigen soll.

    Das Nord-Stream-2-Projekt sieht den Bau von zwei Strängen auf dem Ostseeboden zwischen Russland und Deutschland vor, deren Kapazität bei insgesamt 55 Milliarden Kubikmeter Gas jährlich liegen soll. Die neue Pipeline soll parallel zur ersten verlegt werden. Für die Umsetzung des Projektes ist ein formelle Zustimmung Russlands, Finnlands, Schwedens, Dänemarks und Deutschlands erforderlich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Nord Stream 2 wird Brüssel per Wasser umgehen
    Wintershall-Chef fordert: Gas statt Politik
    Schweden zu Nord Stream 2: keine rechtlichen Gründe für Blockierung
    Russischer Politologe: Nord Stream 2 wird zeigen, wie autonom Deutschland ist
    Tags:
    Gaspipeline, Gas, Nord Stream 2, Nord Stream AG, Dänemark, Russland