16:07 07 Dezember 2019
SNA Radio
    Türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu

    Türkei will Beziehungen zu Deutschland verbessern – Medien

    © REUTERS / Fabrizio Bensch
    Politik
    Zum Kurzlink
    2728
    Abonnieren

    Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat in einem Interview für „Spiegel-Online“ seine Bereitschaft erklärt, an der Normalisierung der Beziehungen zu Deutschland zu arbeiten.

    „Es gibt keinen Grund für Probleme zwischen Deutschland und der Türkei“, sagte der Minister.

    Zwischen Ankara und Berlin habe es Kontroversen gegeben, meistens wegen des Referendums, das im April 2017 stattgefunden und zu Änderungen in der türkischen Verfassung geführt hatte, die den Übergang von einem parlamentarischen Regierungssystem zu einem Präsidialsystem vorsehen.

    Ankara mochte es laut Cavusoglu nicht, dass Deutschland es Politikern aus der türkischen Regierung verboten hatte, während der Vorbereitung zum Referendum aufzutreten. Die Türkei hofft aber, dass sich das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei unter der neuen Bundesregierung normalisiert.

    „Wenn ihr einen Schritt auf uns zugeht, gehen wir zwei auf euch zu“, zitiert der „Spiegel“ den Politiker.

    Mehr zum Thema: Erdogan: Europäische Staatschefs fürchten eine starke Türkei

    Im Laufe des letzten Jahres ist es zu einer deutlichen Verschlechterung der Beziehungen zwischen Ankara und Berlin gekommen. Nach dem gescheiterten Militärputsch vom Juli 2016 fand im April dieses Jahres in der Türkei ein Verfassungsreferendum statt, aus dem die Anhänger des Übergangs von der parlamentarischen zur präsidialen Regierungsform als Sieger hervorgingen. Das Referendum wurde in Deutschland heftig kritisiert. Erdogan wurde vorgeworfen, die Demokratie in der Türkei abschaffen zu wollen.

    Dem folgten Auftrittsverbote für türkische Politiker in Deutschland auf der einen Seite sowie Besuchsverbote für Bundestagsabgeordnete bei den deutschen Soldaten im türkischen Konya auf der anderen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Türkische Politikerin macht Erdogan für Höhenflug der AfD mitverantwortlich
    Türkische Sorgen vor den Folgen der Bundestagswahl
    200 Türken mit Diplomatenpass erhalten Asyl in Deutschland
    Wegen „Terrorismus-Propaganda“: Ankara bestellt deutschen Botschafter ein
    Tags:
    Verfassungsreform, Verfassungsänderung, Verfassung, Referendum, Der Spiegel, Mevlüt Cavusoglu, Türkei, Deutschland