20:23 16 Juli 2018
SNA Radio
    Zusammenstöße zwischen der Polizei und den Demonstranten beim Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien

    „Schlacht Europas“ – Spaniens Premier zu Katalonien

    © REUTERS / Albert Gea
    Politik
    Zum Kurzlink
    3210189

    Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat das Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien als eine „Schlacht Europas“ bezeichnet. Dies erklärte er in einem Interview für die Zeitung „El Pais“.

    „Es (das Referendum in Katalonien – Anm. d. Red.) ist eine Schlacht Europas“, sagte Rajoy der Zeitung.

    Der spanische Regierungschef unterstrich, die Regierung in Madrid müsse diese Schlacht gewinnen.

    Am 1. Oktober hatten nach katalanischen Angaben 90 Prozent der Wähler in einem Referendum für die Unabhängigkeit von Spanien gestimmt. Von Madrid war das Referendum untersagt worden. Zahlreiche Wahllokale wurden von der spanischen Polizei geschlossen und viele Stimmzettel beschlagnahmt.

    Zum Thema:

    Katalonien-Konflikt: Warum sich Brüssel nicht als Vermittler sieht
    Ein präzedenzloses Katalonien
    Spaniens König Felipe bezeichnet Katalonien-Referendum als illegal
    Barcelona: Protest gegen Polizeigewalt bei Katalonien-Referendum
    Tags:
    Abspaltung, Referendum, Mariano Rajoy, Katalonien, Europa, Spanien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren