17:17 23 Juli 2018
SNA Radio
    Teheran

    „Iran finanziert Nordkorea“ – Trump

    © Fotolia / Borna_Mir
    Politik
    Zum Kurzlink
    257204

    US-Präsident Donald Trump hat Teheran der finanziellen Unterstützung Nordkoreas beschuldigt, meldet der amerikanische Fernsehsender TBN.

    „Ich bin davon überzeugt, dass sie (der Iran) Nordkorea finanzieren. Sie handeln mit Nordkorea. Sie machen Geschäfte mit Nordkorea, was absolut unzulässig ist“, so Trump im Gespräch mit TBN.

    Teherans Taten „untergraben den Geist" des Atom-Abkommens, so Trump weiter. Er versprach in der nächsten Zukunft Entscheidungen bezüglich der weiteren Erfüllung der US-Verpflichtungen im Rahmen des Gemeinsamen Umfassenden Aktionsplans (Joint Comprehensive Plan of Action, JCPOA) bekannt zu geben.

    Der Iran sei „ein schlechter Spieler“, den man angemessen behandeln solle, fügte Trump hinzu.

    Zum Thema:

    USA provozieren Iran zu Ausstieg aus Atom-Deal
    „Führt zum neuen Nahost-Krieg“ – Sicherheitspolitiker zu Trumps Iran-Plänen
    Trump will demnächst Ausstieg aus Iran-Deal verkünden
    Tags:
    Finanzierung, Atomabkommen, Donald Trump, Iran, Nordkorea, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren