19:51 17 Juli 2018
SNA Radio
    US-Außenminister Rex Tillerson und US-Botschafterin bei der Uno, Nikki Haley

    Tillerson „hasst“ US-Botschafterin bei Uno – „The New Yorker“

    © AP Photo / Evan Vucci
    Politik
    Zum Kurzlink
    231967

    US-Außenminister Rex Tillerson „hasst“ die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley wegen ihrer aktiven Tätigkeit in der Uno in Bezug auf die Nordkorea-Krise. Das schreibt die US-Zeitschrift „The New Yorker“ unter Berufung auf Quellen in der US-Administration.

    Demnach gilt Haley heute als die effektivste Diplomatin in den USA in Bezug auf die Nordkorea-Krise. In den vergangenen Monaten hatte der UN-Sicherheitsrat dank ihrer aktiven Tätigkeit einstimmig die Sanktionen gegen Nordkorea verschärft. Diese Erfolge haben laut „The New Yorker“ Tillerson und Haley entzweit.

    „Nikki schafft es“, so die Quelle von „The New Yorker“. „Rex hasst sie, er hasst sie furchtbar.“

    Zum Thema:

    Tillerson kommentiert Ausweisung kubanischer Diplomaten aus USA
    Tillerson als Chef der Russland-Sanktionen - Moskau reagiert
    „Der Mann, der die Welt rettete": Tillerson ehrt Andenken an Sowjetoffizier
    Tillerson: Politik des „friedlichen Drucks“ auf Nordkorea wird fortgesetzt
    Tags:
    Diplomatie, Krise, Hass, UN, Nikki Haley, Rex Tillerson, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren