01:17 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu (Archivbild)

    Ankara droht mit Verzicht auf Kauf von russischen S-400-Komplexen

    © Sputnik / Fuad Safarov
    Politik
    Zum Kurzlink
    3645425
    Abonnieren

    Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat von einem möglichen Verzicht auf den Kauf der russischen Raketensystemen S-400 gesprochen. Ankara macht laut ihm den Erwerb von einer Vereinbarung zur gemeinsamen russisch-türkischen Produktion der Raketenkomplexe abhängig.

    „Wir haben keine offizielle Absage in dieser Frage erhalten. Putin hat selbst gesagt, dass wir Schritte für eine gemeinsame Produktion unternehmen können“, sagte Cavusoglu in einem Interview für die Zeitung „Aksham“. „Aber wenn Russland dagegen ist, könnten wir mit einem anderen Land ein Abkommen schließen.“

    Zugleich betonte er die Dringlichkeit des Deals für sein Land. „Wir müssen sie (die S-400-Raketensysteme – Anm. d. Red.) dringend kaufen, weil es einen Bedarf daran gibt. Wir müssen unseren Luftraum schützen“, so der Minister weiter.

    Wenn „die gegen Russland eingestellten Länder“ nicht wünschten, dass die Türkei S-400 kaufe, sollten diese ihre eigenen Vorschläge machen, betonte er zudem. Zuvor hatten Medien berichtet, die Türkei sei nach wie vor an dem Kauf von Patriot-Luftabwehrsystemen interessiert.

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte am 12. September mitgeteilt, Ankara habe mit Moskau ein Abkommen zum Kauf von S-400-Systemen unterzeichnet, die erste Zahlung sei bereits erfolgt. Dies bestätigte auch der russische Präsidentenberater Wladimir Koschin. Dabei hatte er betont, die Frage von der Übergabe von Herstellungstechnologien von S-400-Komplexen an die Türkei sei nicht behandelt worden. Am Montag teilte jedoch Kremlsprecher Dmitri Peskow mit, Russland und die Türkei führten „auf Expertenebene“ Verhandlungen über eine mögliche Übergabe.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kreml kommentiert Deal über Lieferungen von S-400 an Saudi-Arabien
    Riad will S-400: USA äußern Bedenken
    S-400-Deal: Russland verweigert Türkei die Codes
    Russland erhält Vorschuss für S-400-Deal mit Türkei
    Tags:
    S-400, Türkei, Russland