18:15 14 Dezember 2017
SNA Radio
    UNESCO-Standort in Paris

    Nun offiziell: USA treten aus UNESCO aus – State Department

    © REUTERS/ Philippe Wojazer
    Politik
    Zum Kurzlink
    2613526

    Washington tritt aus der Kultur- und Bildungsorganisation der Vereinten Nationen, UNESCO, aus. Dies hat am Donnerstag offiziell das State Department in einer Erklärung bestätigt, berichtet AP.

    Diese Entscheidung sei durchdacht und hänge mit der Notwendigkeit einer Reform bei der UNESCO sowie andauernden antiisraelischen Tendenzen zusammen, heißt es laut der Agentur in der Erklärung.

    Dabei würden die USA als externer Beobachter weiter mit der Organisation zusammenarbeiten und ihre Sichten und Expertisen teilen.

    Der Beschluss Washingtons trete am 31. Dezember in Kraft, heißt es ferner.

    Der UNESCO-Chef hat laut AFP bereits „tiefes Bedauern“ in Bezug auf den Austritt der USA aus der Organisation geäußert.

    Zum Thema:

    Serbisch-mazedonischer Zwist um UNESCO
    UNESCO will Altstadt von Aleppo wiederaufbauen
    UNESCO-Welterbe: Mariä-Himmelfahrt-Kloster im russischen Swijaschsk aufgenommen
    UNESCO würdigt Radiomarathon von Sputnik zum Rundfunktag
    Tags:
    US-State Department, UNESCO, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren