SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3311324
    Abonnieren

    Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu hat das Außenministerium angewiesen, den Austritt des Landes aus der UNESCO vorzubereiten. Dies teilte die Kanzlei des Regierungschefs am Donnerstag mit. Israel folgt damit den USA, die ihr Ausscheiden zuvor angekündigt hatten.

    Zuvor hatte der UN-Botschafter Israels, Danny Dannon, erklärt, die UNESCO sei zu einem Schlachtfeld für die öffentliche Beschimpfung Israels geworden.

    Seine Entscheidung hatte Washington mit der Notwendigkeit einer Reform bei der UNESCO sowie „andauernden antiisraelischen Tendenzen“ begründet. Die USA sollen jedoch als externer Beobachter weiter mit der Organisation zusammenarbeiten.Der UNESCO-Chef hat laut AFP bereits „tiefes Bedauern“ in Bezug auf den Austritt der USA aus der Organisation geäußert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Unprofessionelles“ Manöver: USA melden Abfangen von Aufklärungsjet durch russische Su-35 – Video
    „Bild“ denunziert Drosten – und verbreitet dabei dreiste Fake-News
    Urlaub nur mit negativem Corona-Test? – Medienbericht über Regierungspläne
    Tags:
    UNESCO, Israel, USA