22:06 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier während Bundestagswahlen in Deutschland

    Wahleinmischung im Ausland: „Deutsche Wähler wissen, was läuft“ – Experte

    © REUTERS/ Stefanie Loos
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 611

    41 Prozent der Bundesbürger glauben laut einer Sputnik-Umfrage, dass die USA Wahlen in anderen Ländern manipulieren. Ein türkischer Politiker hat dieses Umfrage-Ergebnis im Gespräch mit Sputnik kommentiert.

    Haltlos und abwegig seien die Behauptungen, Russland habe sich in die US-Wahlen eingemischt und US-Präsident Trump unterstützt. „Die Bürger in Europa sehen das klar und deutlich“, sagt Soner Polat, Vize-Vorsitzender der türkischen Vatan-Partei, im Hinblick auf die Umfragewerte.

    Die Europäer wüssten, „dass Amerika nicht nur das Wahlsystem an sich, sondern auch die meisten politischen Parteien in der EU manipuliert“. Zum Beispiel in Deutschland:

    „Die Sozialdemokraten sind diesbezüglich unabhängiger, aber die Grünen oder die Liberalen sind zu 100 Prozent in das Fahrwasser der US-Politik hineingeraten. Übrigens stecken die USA auch hinter der Anti-Türken-Welle in Deutschland.“

    Die deutschen Wähler wüssten sehr gut, „was läuft“. Sie wüssten auch, „dass die USA eigens Parteien gründen, um sie in die politische Landschaft von EU-Ländern einzuführen. Deshalb findet die Behauptung, Russland habe sich in die Wahlen eingemischt, bei ihnen keinen großen Einklang.“

    Der Politiker mahnt in diesem Zusammenhang: „Trotz allen Gemeinsamkeiten zwischen Europa und den USA darf man nicht vergessen, dass es in einem imperialistischen System immer auch um Konkurrenz geht.“

    Zum Thema:

    Angebliche US-Wahleinmischung: Facebook schließt Russland aus
    Wahleinmischung? Kiew gratulierte Clinton zum Sieg bei US-Wahlen
    Russlands „Wahleinmischung“: Eine der größten Verschwörungstheorien endlich vom Tisch
    „Wahleinmischung“: US-Autor entlarvt „CIA-Komplott“ gegen Putin
    Tags:
    Politiker, Wahleinmischung, Umfrage, Sputnik, Türkei, Russland, Europa, USA