02:30 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Armin-Paul Hampel

    Ermittlungen gegen AfD-Landeschef Paul Hampel eingestellt – kein Tatbestand

    © REUTERS/ Wolfgang Rattay
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1864954

    Die Lüneburger Staatsanwaltschaft hat eigenen Angaben zufolge die Ermittlungen gegen den niedersächsischen AfD-Landesvorsitzenden Paul Hampel eingestellt. Dies teilte am Freitag eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft gegenüber der Deutschen Presse-Agentur mit.

    Hampel hatte den Betrugsverdacht stets bestritten. Wie die „Welt“ zuvor berichtete, stand er unter Verdacht, Parteivermögen für private Zwecke abgezweigt zu haben. Er soll einen Wahlwerbespot doppelt abgerechnet haben, meldeten deutsche Medien. Den Vorwurf bezeichnete Hampel als absurd.

    Die Staatsanwaltschaft Lüneburg stellte nun die Ermittlungen gegen ihn ein. Der Verdacht habe sich nicht bestätigt, teilte die Behörde am Freitag mit.

    Zuvor war berichtet worden, dass die Staatsanwaltschaft wegen des Betrugsverdachts Hampels Wohnung und die AfD-Landesgeschäftsstelle in Lüneburg durchsucht hat.