03:25 21 Oktober 2017
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump

    Trump: USA fordern Kuba und Venezuela heraus

    © AP Photo/ Alex Brandon
    Politik
    Zum Kurzlink
    61923789

    Die USA planen laut Präsident Donald Trump keine Lockerung der Sanktionen gegen Kuba und Venezuela.

    „Wir sind mit Schurkenregimes konfrontiert, vom Iran bis hin zu Nordkorea. Wir fordern die kommunistische Diktatur von Kuba und die sozialistische Unterdrückung in Venezuela heraus", sagte Trump in einer Rede in Washington.

    Die USA würden die Sanktionen gegen diese „repressiven Regimes" nicht aufheben, bis diese die politischen und religiösen Freiheiten ihrer Völker widerherstellen würden, so Trump.

    Am 25. August hatte Trump per Dekret neue Sanktionen gegen Venezuela eingeführt. Anfang September verlängerte er das vor mehr als einem halben Jahrhundert gegen Kuba verhängte Handelsembargo.

    Zum Thema:

    USA schieben 15 kubanische Diplomaten ab
    Trump verbietet US-Einreise für Nordkoreaner und Venezolaner
    Brasiliens Ex-Präsidentin nennt Grund für erhöhtes US-Interesse an Venezuela
    Venezuela nennt Beschränkungen für US-Einreise „politischen Terrorismus“
    Nicolas Maduro: „Trump hat mich weltweit berühmt gemacht“
    Goodbye, Dollar: Venezuela steigt endgültig auf neue Währung für Erdöl um
    Tags:
    Schurkenstaaten, Sanktionen, Donald Trump, Venezuela, Kuba, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren