19:12 23 Oktober 2017
SNA Radio
    Migranten im türkische Hafen Dikili

    Türkei schließt Häfen für Krim-Schiffe

    © REUTERS/ Murad Sezer
    Politik
    Zum Kurzlink
    13809618240

    Ankara wird es den Schiffen, die von der Halbinsel Krim aus die Türkei anlaufen, verbieten, in türkische Häfen einzulaufen. Dies berichtete die Nachrichtenagentur RIA Novosti unter Verweis auf einen Sprecher der türkischen Schifffahrtskammer.

    Dem Sprecher zufolge hat das türkische Ministerium für Verkehr, Schifffahrt und Kommunikation eine entsprechende Anweisung erteilt. Diese Entscheidung habe nichts mit dem jüngsten Besuch des Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in der Ukraine zu tun, versicherte er. Das Verbot betreffe alle Schiffe, unabhängig davon, unter welcher Flagge sie fahren würden.

    Am Vortag hatte die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft verkünden lassen, Kiew und Ankara hätten sich darauf geeinigt, die Kontrolle türkischer Schiffe zu verstärken, die die Häfen auf der Krim anlaufen.

    Am Montag hatte der türkischer Präsident Erdogan bei seinem Besuch in Kiew gesagte, Ankara werde die territoriale Integrität der Ukraine unterstützen.

    Zum Thema:

    Bei Pressekonferenz: Poroschenko lullt Erdogan in den Schlaf - VIDEO
    Poroschenko lädt Erdogan zur „Gruppe der Freunde der Krim-Deokkupation“ ein
    Erdogan laviert zwischen Putin und Poroschenko
    Tags:
    Verbot, Schiffe, Hafen, Ukraine, Krim, Russland, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren