Widgets Magazine
17:57 20 Juli 2019
SNA Radio
    Nordkorea meldet ersten Wasserstoffbomben-Test

    Nordkorea schiebt USA Verantwortung für seine Wasserstoffbombentests zu

    © AFP 2019 / JUNG YEON-JE
    Politik
    Zum Kurzlink
    1293

    Die USA haben Nordkorea zur Entwicklung der Wasserstoffbombe angeregt, wie der Leiter der nordkoreanischen Delegation bei der 137. Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) in Sankt Petersburg mitteilte.

    „Gerade die USA haben Nordkorea dazu bewegt, Besitzer einer Wasserstoffbombe zu werden“, sagte er am Montag in der Tagung der Versammlung. Der Delegationsleiter rief außerdem die Parlamente der Teilnehmerstaaten auf, Nordkorea im Kampf für seine Souveränität zu unterstützen. 

    „Ich möchte die Hoffnung äußern, dass die Parlamente verschiedener Staaten, die Unabhängigkeit, Gerechtigkeit und Frieden schätzen, mein Volk im Kampf um Souveränität, Würde und das Existenzrecht unterstützen und ihre Solidarität mit uns zeigen.“  

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    WWF warnt Kim vor globaler Verseuchung nach Test von Wasserstoffbombe über Pazifik
    Kim spricht von „großem Sieg“ nach Test von Wasserstoffbombe
    Nordkorea feiert erfolgreichen Test von Wasserstoffbombe
    Pjöngjang besitzt „hochmoderne“ Wasserstoffbombe – Medien
    Nordkorea: Staatschef Kim würdigt 500 Schöpfer der Wasserstoffbombe
    Tags:
    Souveränität, Wasserstoffbombe, Entwicklung, Verantwortung, Die 137. Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) in Sankt Petersburg, St. Petersburg, Russland, USA, Nordkorea