SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1264
    Abonnieren

    Die nordkoreanische Delegation in der Interparlamentarischen Union ist laut der Vorsitzenden des Föderationsrates (Oberhaus des russischen Parlaments), Valentina Matwijenko, nicht zu Verhandlungen mit der südkoreanischen Delegation bereit und wird sich nicht mit ihr in St. Petersburg treffen.

    „Die Delegation Nordkoreas ist nicht zu Verhandlungen bereit. Sie ist der Meinung, dass der Besitz von Atomwaffen das einzige Mittel ist, die Sicherheit zu gewährleisten und die Souveränität zu verteidigen“, sagte Matwijenko.

    Sie verwies darauf, dass der „Misstrauensgrad“ zwischen diesen Staaten sehr hoch sei.

    „Bevor man von Verhandlungen spricht, müssen Bedingungen dafür geschaffen werden. Man muss irgendwie die Eskalation der Spannung senken und stoppen, um schrittweise das Vertrauen wiederaufzubauen“, erläuterte die Politikerin.

    Das sei aber „ein schwerer Weg“.

    „Aber wir haben nochmals die Einstellung Russlands geäußert: Ohne Suche nach politisch-diplomatischen Lösungen unter schweren Bedingungen wird die Situation auch im Weiteren in eine Sackgasse geraten. Dies droht mit ernsthaften Konsequenzen für Nordkorea, vor allem in Bezug auf den humanitären Bestandteil“, so Matwijenko abschließend.

    Nordkorea hatte am 3. September den erfolgreichen Test einer Wasserstoffbombe bekanntgegeben, die als Gefechtskopf für Interkontinental-Raketen genutzt werden könnte. Dies war der bislang sechste von Pjöngjang unternommene Atomtest. Eine Woche zuvor hatte Nordkorea eine ballistische Rakete gestartet, die das Territorium Japans überflog.

    Im August und September hatte der UN-Sicherheitsrat die Sanktionen gegen Nordkorea wegen dessen Raketen- und Atom-Programms bedeutend verschärft. Am 21. September hatten die USA beispiellos harte einseitige Finanzsanktionen gegen Pjöngjang verhängt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow: USA zeigen Nordkorea mit ihrer Iran-Position Unzuverlässigkeit bei Gesprächen
    Gewaltige Explosion im Livestream: Elon Musks Starship-Versuchsrakete explodiert – Video
    Exklusiv: Nach Haft in Deutschland – Ukrainischer Oligarch packt aus
    Atombomben: „Deutschen wird Illusion vorgespielt, daß …“ – Experte enthüllt Irrtum bei US-Druck
    Tags:
    Lösung, Verhandlungen, Valentina Matwijenko, Südkorea, Nordkorea, Russland