14:18 04 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    7375
    Abonnieren

    Die Grünen haben genauso viel Prozent wie ein österreichisches Bier und Journalisten fragen den Kanzler Kurz, was er werden möchte, wenn er groß ist. Das Netz steuert seinen Senf zur Österreichwahl bei – und Sputnik hat ein paar Senfkörner gesammelt.

    Mit 27 österreichischer Außenminister, mit 31 Bundeskanzler von Österreich und quasi noch das ganze Leben vor sich. Die Frage, die sich dieser Karikaturist stellte, ist berechtigt:

    Kurz ist der Gewinner. Es gibt auch einen klaren Verlierer und zwar die Grünen. Auch da haben sich die Österreicher einen Scherz erlaubt und deren Prozentzahl mit dem ebenfalls grün gestalteten Kultbier Gösser aus Österreich verglichen.

    Österreich ist berühmt für seine Kaffeehauskultur, eine der Kaffeespezialitäten ist der „kleine Braune“, ein einfacher Mokka mit Milch oder Obers in kleiner Schale. Laut diesem Karikaturisten wird sich die Kaffeekultur in nächster Zeit bedeutend verändern:

    Die Satirezeitschrift Titanic wollte die Entwicklung nicht abwarten und warb für eine Ermordung des Jungkanzlers – wofür sie sich auch gleich eine Klage einbrockte:

    Und ein anderer Nutzer bemerkt zum Ergebnis in einwandfreiem Österreichisch: “Des pock i ned“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Ukraine ist out“: Warum Kiew sich zu früh über Kurz´ Sieg in Österreich gefreut hat
    Parlamentswahl in Österreich: SPÖ überholt FPÖ
    Österreich-Wahl: ÖVP und Kurz nur knapp vor FPÖ
    „Schuss ins eigene Knie“: Österreich mit Milliardenverlust durch Russland-Sanktionen
    Tags:
    Nutzer, Meme, Karikaturen, Internet, Sebastian Kurz, Österreich