SNA Radio
    Panzerwagen vom Typ Tigr

    Nato-Land wird russische „Tigr“-Panzerwagen kaufen

    © Sputnik / Sergey Mamontov
    Politik
    Zum Kurzlink
    93599

    Die Slowakei, die Nato-Mitglied ist, will regulär russische Panzerwagen „Tigr“ kaufen.

    Zurzeit führen Russland und die Slowakei Verhandlungen über Lieferrungen von „Tigr“, teilte der stellvertretende Leiter der Abteilung für Außenwirtschaftstätigkeit der russischen „Militär-Industrie-Gesellschaft“, Denis Trifonow, am Montag bei der Ausstellung BIDEC-2017 in Bahrain mit.

    Zuvor hatte der Generaldirektor der „Militär-Industrie-Gesellschaft“, Aleksandr Krasowizkij, in einem Interview für RIA Novosti mitgeteilt, die Slowakei habe bereits einen „Tigr“ gekauft und sei an neuen Lieferungen interessiert.

    Die Mehrzweckgeländewagen „Tigr“ stehen seit 2005 im Dienst der russischen Armee. Der GAZ-2975 „Tigr“ ist ein moderner zweiachsiger Mehrzweckgeländewagen des russischen Automobilherstellers GAZ. Es gibt auch eine zivile Variante. Auch als Polizeifahrzeug findet der GAZ „Tigr“ Verwendung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Uruguay: Modifizierte russische „Tigr“-Panzerwagen erhalten
    Panzerwagen Tigr und Co – neueste Militärtechnik aus Russland bei Messe in Paris
    Aus für den Iveco: Russische Armee stellt heimischen Panzerwagen Tigr-M in Dienst
    Tags:
    Kauf, Panzerwagen Tigr, Slowakei, Russland