Widgets Magazine
17:48 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin zu Gast beim finnischen Amtskollegen Sauli Niinistö, Juli 2017

    Haben Finnen Angst vor Russlands Intervention? Präsident Niinistö weiß Bescheid

    © Sputnik / Sergej Gunejew
    Politik
    Zum Kurzlink
    21226
    Abonnieren

    Der finnische Präsident Sauli Niinistö glaubt nicht, dass Russland Finnland oder irgendein baltisches Land überfallen könnte, wie er in einem Interview mit der polnischen Zeitung „Rzeczpospolita“ sagte.

    „Nur wenige Finnen haben derzeit Angst, dass die Russen kommen. Ich persönlich glaube das nicht, wie ich nicht glaube, dass sie Polen oder baltische Länder angreifen werden“, sagte Niinistö.

    Die Anti-Russland-Sanktionen, „die wegen der Situation im Osten der Ukraine eingeführt wurden“, könnten ihm zufolge bei Erfüllung der Minsker Vereinbarungen aufgehoben werden. „Wir haben uns dem jedoch gar nicht angenähert. Dort stockt jetzt alles.“ 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Litauen wirft Russland Simulierung von Angriff auf Baltikum vor
    EU-Verteidigungsfonds: Baltische Staaten dürfen nicht mitspielen – Experte
    „Sind keine Ex-Sowjetrepubliken!“ Baltische Länder richten Brief an Medien
    Nato-Secondhand: abgeschriebene West-Schiffe für baltische „Neu-Europäer“
    Baltische Agenturen kündigen Verträge mit Sputnik
    Tags:
    Sanktionen, Gefahr, Intervention, Angst, Angriff, Sauli Niinistö, Polen, Ukraine, Baltikum, Finnland, Russland