Widgets Magazine
17:50 20 August 2019
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump

    Iran-Deal: Russland will USA „in die Realität zurück bringen“

    © REUTERS / Carlos Barria
    Politik
    Zum Kurzlink
    11202

    Russland hält es laut Vize-Außenminister Sergej Rjabkow für inakzeptabel, dass US-Präsident Donald Trump den mühsam ausgehandelten Atomdeal mit dem Iran infrage stellt, und will die USA in dieser Angelegenheit „in die Realität zurückbringen“.

    „Wir werden unseren amerikanischen Kollegen immer wieder nahelegen, dass eine solche Herangehensweise unannehmbar ist“, sagte Rjabkow am Dienstag.

    Washington habe die Konsequenzen seiner Forderungen wohl nicht durchdacht, denn diese würden den 2015 vereinbarten Gemeinsamen umfassenden Aktionsplans (JCPOA) zur Beendigung des iranischen Atomstreits auf die Kippe stellen.

    US-Präsident Donald Trump
    © REUTERS / Dylan Martinez

    „Wir werden sie (USA – Red.) nachdrücklich zurück auf den Boden der Realität bringen", so der Diplomat weiter. Die USA lägen falsch, wenn sie versuchen, „ihre eigenen Vorstellungen auf eine derart kategorische Weise in die zwischenstaatlichen Beziehungen reinzubringen.“

    Die Sechsergruppe (die fünf UN-Vetomächte und Deutschland) und der Iran hatten sich 2015 — nach jahrelangen Verhandlungen — auf ein historisches Atomabkommen zur Beendigung des Atomstreits geeinigt. Demnach soll die Islamische Republik ihr Atomprogramm reduzieren. Im Gegenzug lässt die Weltgemeischaft die Sanktionen fallen.

    Am vergangenen Freitag lehnte es US-Präsident Donald Trump ab, zu bescheinigen, dass sich der Iran an die Atomvereinbarung halte. Der US-Kongress muss innerhalb von 60 Tagen über eine Wiedereinführung der ausgesetzten Sanktionen gegen Teheran entscheiden.

    In den vergangenen Monaten hatte auch der Iran den USA mehrmals vorgeworfen, den Atom-Deal nicht umsetzen zu wollen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau: Washington setzt Atom-Deal mit Iran nicht völlig um
    Iran-Strategie der USA modelt Allianzen um
    Tags:
    Donald Trump, Iran, Russland, USA