09:15 05 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3714
    Abonnieren

    Nach den teils gewaltsamen Protesten in Kiew ist das Sicherheitsaufgebot in der privaten Residenz von Präsident Petro Poroschenko in der Nähe der ukrainischen Hauptstadt offenbar zusehends verstärkt worden: Eine Oppositionspolitikerin fotografierte auf der Zufahrt mehrere Polizisten und Laster.

    „Dass im Zentrum (Kiews – Red.) viele Ordnungskräfte eingesetzt wurden, kann ich noch nachvollziehen“,  schrieb Victoria Voytsitska, Rada-Abgeordnete von der oppositionellen Partei Samopomitsch („Selbsthilfe“), auf Facebook.

    „Aber könnt ihr mir bitte erklären, wozu man so viele Menschen und Technik zur Bewachung der privaten Residenz des Präsidenten zusammengezogen und dazu noch vorübergehend die Straße abgesperrt hat. Vor wem hat man Angst?“, schrieb Voytsitska weiter.

    Ein Vertreter der Sicherheitskräfte habe auf ihre Frage hin das verstärkte Aufgebot mit „Übungen“ erklärt.

    Am Dienstag hatten sich mehrere Tausend Ukrainer in Kiew versammelt, um unter anderem die Aufhebung der Abgeordnetenimmunität, Antikorruptionsgerichte und eine Wahlrechtsreform zu fordern. Ein Mitorganisator der Proteste war der frühere Präsident Georgiens und Ex-Gouverneur der ukrainischen Schwarzmeerregion Odessa, Michail Saakaschwili, dem nach einem Konflikt mit Präsident Petro Poroschenko die ukrainische Staatsbürgerschaft entzogen worden war.

    Saakaschwili forderte Präsident Petro Poroschenko zum Rücktritt auf. „Solange Poroschenko da ist, gibt es keinen Fortschritt, keine Bekämpfung der Korruption", rief er den Versammelten zu.

    Am Nachmittag kam es zu Schlägereien zwischen Demonstranten und Polizisten, die die Regierungsgebäude in Kiew abgeriegelt hatten. Dabei wurden mehrere Demonstranten und mindestens ein Ordnungshüter verletzt. Hunderte Demonstranten campierten die ganze Nacht vor der Werchowna Rada, dem Abgeordnetenhaus in Kiew.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Russische Panzer und Helikopter im Einsatz gegen „Aggressor“ in Tadschikistan gefilmt – Video
    Brückenteil abgestürzt: Schwerer Bahnunfall im Rheintal fordert Todesopfer
    Tags:
    Petro Poroschenko, Kiew, Ukraine