SNA Radio
    Wladimir Putin tritt am Internationalen Forum Waldai auf

    Putin: Europa hätte Abspaltung des Kosovo auf US-Druck hin nicht unterstützen dürfen

    © Sputnik / Grigorij Sysojew
    Politik
    Zum Kurzlink
    111717

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat mit Blick auf das Katalonien-Referendum betont, dass Europa seinerzeit die Abspaltung des Kosovo nicht vorbehaltlos – auf US-Druck hin – hätte unterstützen dürfen.

    Doppelmoral in der Geopolitik gefährde die stabile Entwicklung Europas, sagte Putin bei seinem Auftritt beim Internationalen Forum Waldai. Nach der Abtrennung des Kosovo strebten, so der russische Staatschef weiter, auch viele andere Regionen Unabhängigkeit an.

    Im Fall der Halbinsel Krim habe die Willenserklärung des Volkes im Westen allerdings aus irgendeinem Grunde keine Unterstützung gefunden, unterstrich Putin.

    „Aus der Sicht einiger unserer Kollegen gibt es also richtige Kämpfer für Unabhängigkeit und Freiheit, und es gibt Separatisten, die ihre Rechte selbst mithilfe von demokratischen Mechanismen nicht durchsetzen dürfen“, so Putin. „Das ist das eindeutigste Beispiel von Doppelstandards.“

    Das Wichtigste zu Putins Auftritt bei der Plenartagung des Waldai-Clubs in unserem Live-Ticker >>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin zu Arbeitsbesuch auf der Krim
    Putin billigt Gesetz über Tilgung von Schulden auf der Krim an Banken der Ukraine
    Putin besucht Krim: Kiew schickt Protestnote nach Moskau
    Tags:
    Druck, Unterstützung, Abspaltung, Referendum, Waldai-Forum, Wladimir Putin, Kosovo, Krim, Russland