19:25 23 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 594
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich geweigert, seinem US-Kollegen Donald Trump irgendwelche Ratschläge zu geben. Trump sei ein Talent und habe die Wahlkampagne ehrlich gemeistert, sagte Putin am Donnerstag in Sotschi in der Plenarsitzung des Waldai-Diskussionsklubs.

    Er beantwortete die Frage eines Experten, der Trump als „unberechenbar“ bezeichnete und wissen wollte, was Putin Trump empfehlen würde, damit dieser seine Funktionen als Präsident erfolgreich erfüllte.

    „Entschuldigung, aber ich halte Ihre Frage für nicht korrekt. Herr Trump wurde vom amerikanischen Volk gewählt. Allein deshalb soll er geachtet werden, selbst wenn wir nicht mit allen seinen Positionen einverstanden sind. In den USA selbst mangelt es an Achtung ihm gegenüber, das ist eine bedauerliche negative Komponente des amerikanischen politischen Systems. Man kann streiten, darf man aber keine Achtung zeigen. Und zwar nicht nur ihm gegenüber, sondern gegenüber jenen Menschen, die ihn gewählt haben“, sagte Putin.

    Trump sei auf keinerlei Ratschläge angewiesen. Denn um gewählt zu werden, selbst ohne Erfahrungen schwerer administrativer Arbeit, sollte man riesiges Talent haben und diese Feuerprobe bestehen können. „Er hat es geschafft und ehrlich gewonnen“, sagte Putin.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Außerirdische fliehen von der Erde wegen Coronavirus? Ufo taucht nahe der ISS auf– Video
    US-Zerstörer ins Schwarze Meer eingelaufen
    Deutschland blickt auf Hamburg: Der Sputnik Liveticker zur Bürgerschaftswahl
    Geheime Absprache um Steuermillionen: SPD-Spitzenpolitiker unter Verdacht
    Tags:
    Ratschläge, Wladimir Putin, Donald Trump, USA, Russland