10:28 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Michail Saakaschwili (Archivbild)

    „Mit Sondermaschine abgeschoben“ – Saakaschwili zu Deportation aus Ukraine

    © REUTERS/ Gleb Garanich
    Politik
    Zum Kurzlink
    1621910

    Laut dem ehemaligen Gouverneur des ukrainischen Gebiets Odessa, Michail Saakaschwili, sind seine Partner verhaftet und aus der Ukraine nach Georgien abgeschoben worden. Darüber schrieb er am Samstag auf seiner Facebook-Seite.

    „Mein Freund (…) David Makischwili sowie meine ehemaligen Wächter und Fahrer (…) wurden mit einer Sondermaschine der Nationalgarde der Ukraine nach Georgien abgeschoben“, so Saakaschwili.

    Ihm zufolge ist diese Operation gemäß einer persönlichen Verordnung des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko durchgeführt worden.

    „Das Innenministerium sowie der Sicherheitsdienst der Ukraine haben auf direkte Willkür verzichtet und keine Operation durchgeführt, der Präsident hat dem Chef der Nationalgarde, der ihm untersteht, eine illegitime Anordnung gegeben“, so Saakaschwili weiter.

    Zuvor hatte Saakaschwili erklärt, dass seine ehemaligen Mitarbeiter in Kiew verschwunden seien.

    Zum Thema:

    Neuer Maidan? Heftige Proteste in Kiew – Saakaschwili fordert Rücktritt Poroschenkos
    Saakaschwili ersucht um politisches Asyl
    Saakaschwili verspricht, alle ukrainischen Minister „fortzuschieben“
    Kreml bezeichnet Situation um Saakaschwili als "Clownerie"
    Tags:
    Anordnung, Sicherheitsdienst, Deportation, Nationalgarde, Abschiebung, Michail Saakaschwili, Petro Poroschenko, Georgien, Kiew, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren