22:30 22 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    61250
    Abonnieren

    Schweden hat Nordkorea wieder einmal aufgefordert, seine seit 43 Jahren fälligen Schulden zu tilgen, wie der Radiosender KBS unter Berufung auf einen Bericht der schwedische Exportkreditagentur EKN am Montag meldet.

    Pjöngjang schuldet Schweden 330 Millionen US-Dollar. „Nordkorea ist das einzige Schuldnerland Schwedens, das gar nicht erst versucht hat, seine Schulden zurückzuzahlen“, so der Radiosender. 

    Nordkorea hatte im Jahr 1974 in Schweden Tausende Autos der Marke Volvo sowie andere Waren bestellt und auch bekommen. Doch die Importe wurden nie bezahlt.  Die Schulden betrugen ursprünglich 73,5 Millionen Dollar, doch haben sich inzwischen wegen der Zinsen mehr als vervierfacht. 

    Aus Nordkorea ist aber erneut keine Reaktion auf die Aufforderung zu hören, hieß es. 

    2014 hat Moskau nordkoreanische Schulden für Kredite aus der Sowjetzeit im Wert von rund zehn Milliarden US-Dollar abgeschrieben. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien droht mit Abschuss aller Flugzeuge bei Verletzung des Luftraums
    Fakes über Coronavirus? US-Außenministerium macht Russland heftige Vorwürfe – Medien
    Fünfmal größer als staatliche Reserve: Über 3.000 Tonnen Gold in Indien entdeckt – Medien
    Tags:
    zurückzahlen, Tilgung, Importe, Schulden, Volvo, Nordkorea, Schweden