16:44 04 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    116158
    Abonnieren

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat seinen Mitbürgern zum Gründungstag der Vereinten Nationen gratuliert. Diese Feier ist ihm zufolge unmittelbar mit der Geschichte der Ukraine verbunden.

    „Der Gründungstrag der Vereinten Nationen ist eine ukrainische Feier, weil die Ukraine unter den Gründernationen dieser Organisation war“, schrieb Poroschenko via Twitter. 

    Diese Behauptung hat im Netz heftige Reaktionen ausgelöst.  Einige User warfen Poroschenko mangelhafte Kenntnisse der Geschichte vor. Die anderen kritisierten ihn für doppelte Standards, da an der Gründung dieser Organisation nicht die Ukraine sondern die Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik teilnahm. 

    „Sie wurden damals doch von der Sowjetunion okkupiert, nicht wahr!? Wie konnte der Okkupant zulassen, dass sie zum Uno-Gründungsland werden? Was für ein unrichtiger Okkupant“, schreibt @yury_per. 

    „Das stimmt nicht. Die Ukraine hat nichts mit der Gründung der Uno zu tun. Die Ukraine ist dank Stalin UN-Mitglied geworden!“, so ein anderer User @Zol_ter.

    Das Gesetz über die Verurteilung der kommunistischen und nationalsozialistischen Regime gilt in der Ukraine seit Mai 2015. Das Dokument sieht unter anderem die Umbenennung von Städten und Straßen vor, die die Namen sowjetischer Politiker tragen. 

    Im Dezember 2016 hat Poroschenko die Ukrainer aufgerufen, „die Sowjetunion in den Köpfen der Menschen zu begraben“. Die Ukraine ist ihm zufolge unabhängig geworden, weil sie keine „Sowjetkolonie“ mehr bleiben wollte.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    1,6 Prozent: Poroschenko in Ukraine völlig unpopulär
    Das „Game of Thrones” des George Soros – gestern in Ukraine, morgen in USA
    „Schwarzer Affe“: Brasilianischer Fußballer klagt über Rassismus in der Ukraine
    Reform-Maidan in Kiew: Demo zu Unterstützung von Saakaschwilis Ukraine-Rettungsplan
    Wer gehört in Ukraine unter Schutz: Lawrow erklärt das dem Europarat-Generalsekretär
    Tags:
    Gründer, Geschichte, Uno, Petro Poroschenko, Sowjetunion, Ukraine