12:29 31 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    7746
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump ist am Dienstag von einem Aktivisten mit russischen Fähnchen beworfen worden. Der Vorfall wurde von mehreren Kameras festgehalten.

    Der US-amerikanische Präsident befand sich zusammen mit dem Chef der Republikaner im Senat, Mitch McConnell, bei einem Besuch im Kapitol. Als die beiden an den Journalisten vorbeigingen, warf ein Demonstrant russischen Fähnchen in ihre Richtung und rief "Trump is treason!" (Trump ist Hochverrat).

    ​Trump hat diese Aktion aber offenbar vollkommen kalt gelassen —  er streckte seinen Daumen hoch und ging auch gleich mit seinem typischen Lächeln vorbei.

    Bei dem Demonstranten handelt es sich Medien zufolge um einen gewissen Ryan Clayton. Er ist Mitglied der regierungskritischen Gruppe "Americans Take Action“ und hatte einst Trumps Schwiegersohn Jared Kushner mit russischen Fähnchen beworfen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Sehr großes Flugzeug“: USA erhalten medizinische Hilfe aus Russland – Trump
    Vom Experten zum Buhmann: „Transparency“ feuert Lungenarzt Wodarg wegen Corona-Thesen
    Corona-Desinformation? Pompeos und Stoltenbergs Vorwürfe gegen China und Russland
    Mann greift in Augsburg Passanten mit Machete an – ein Verletzter
    Tags:
    Donald Trump, USA