10:56 15 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    12885
    Abonnieren

    Einen Impuls für die Beziehungen zwischen beiden Staaten verspricht sich der russische Präsident Wladimir Putin vom Besuch des deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

    „Ich darf meine Hoffnung zum Ausdruck bringen, dass Ihr Besuch unsere bilateralen Beziehungen kräftig anspornt“, sagte Putin am Mittwochnachmittag beim Treffen mit Steinmeier im Kreml.  „Herzlich willkommen“, fügte er auf Deutsch hinzu.

    Der deutsche Bundespräsident sprach sich seinerseits für einen Dialog aus, um die Beziehungen zu verbessern.

    Bei dem Treffen sollen Themen wie Terrorismusbekämpfung, die Lage in Syrien sowie die Ukraine-Krise zur Sprache kommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Steinmeier zu Tätigkeit deutscher Unternehmen auf der Krim
    „Keine Ratschläge für Putin“: Steinmeier will in Moskau Entfremdung entgegenwirken
    „Lieber 100 Mal reden als einmal schießen“: Steinmeier trifft sich mit Putin
    Tags:
    Kreml, Frank-Walter Steinmeier, Wladimir Putin, Deutschland, Russland