00:51 30 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1572
    Abonnieren

    Wladimir Putin hat am Donnerstag den seit mehr als zwei Jahren andauernden Einsatz der russischen Streitkräfte in Syrien gewürdigt. Nach Angaben des russischen Staatschefs ist Syrien bereits zu mehr als 90 Prozent von den Terroristen befreit.

    „Ich möchte jenen unseren Armeeangehörigen danken, die an der Anti-Terror-Operation in Syrien beteiligt sind“, sagte Putin am Donnerstag bei einem Treffen mit hohen Offizieren im Kreml.„Dank ihrem Mut und ihrer Professionalität wurde eine Wende möglich: Bereits mehr als 90 Prozent des syrischen Territoriums sind von den Terroristen befreit.“

    Beschuss bei Deir ez-Zor
    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy

    Zugleich würden gemeinsam mit der syrischen Regierung und ausländischen Partnern Deeskalationszonen gebildet, die politische Regelung und Aussöhnung zwischen den Bürgern vorangebracht, lobte Putin.

    Die Terrorgruppen in Syrien seien „gut gerüstet, gut gebildet, großzügig finanziert und motiviert“. Umso mehr habe der Einsatz gegen diese Gruppen eine neue Qualität der russischen Luftwaffe, Landstreitkräfte und der Marine zum Vorschein gebracht.

    „Dieses Potenzial muss weiter gestärkt werden, neue zukunftsorientierte Waffensysteme müssen eingeführt, die Kampfausbildung effektiver gestaltet werden“, so der Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Er lenkte das Feuer auf sich“ - Russischer Offizier im Kampf um Palmyra getötet
    Russland legt Veto ein: Keine Terminverlängerung für UN-Giftgasuntersuchung in Syrien
    Durchbruch bei Deir ez-Zor: Putin gratuliert Assad zum „strategischen Sieg“
    Tags:
    Wladimir Putin, Syrien, Russland