Widgets Magazine
20:32 22 Juli 2019
SNA Radio
    US-Botschafterin bei der Uno, Nikki Haley

    Nach UN-Bericht: USA machen Assad für Giftgasangriff verantwortlich

    © AFP 2019 / Jewel SAMAD
    Politik
    Zum Kurzlink
    335265

    Die US-Botschafterin bei der Uno, Nikki Haley, hat die syrische Führung erneut eines Einsatzes des Giftgases Sarin in der Stadt Chan Scheihun beschuldigt. Der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) warf sie vor, in der Stadt Um Hosh Senfgas eingesetzt zu haben.

    „Der heute vorgelegte Bericht des gemeinsamen Mechanismus der Uno und der OPCW (Joint Investigation Mechanism) deutet darauf hin, dass das Regime von (Präsident Baschar) al-Assad das Giftgas Sarin gegen mehr als einhundert Zivilisten in Chan Scheihun am 4. April 2017 eingesetzt hat“, hieß es in der Erklärung der UN-Botschafterin.

    Die UN-Experten hätten zudem festgestellt, dass der IS für den Chemiewaffen-Einsatz am 16. September 2016 in Um Hosh verantwortlich sei, betonte sie weiter.

    Zuvor hatten UN-Experten die syrische Armee für den Giftgasangriff in Chan Scheihun verantwortlich gemacht. Das Giftgas sei mit einer Bombe aus einem Flugzeug abgeworfen worden. Dem Bericht zufolge setzte zudem der IS Senfgas in der syrischen Stadt Umm Hausch im September 2016 ein.

    Zuvor hatte Russland ein Veto gegen eine von den USA gewollte Terminverlängerung für die UN-Giftgasuntersuchung in Syrien eingelegt. Das Mandat der Untersuchungskommission läuft am 17. November aus. Moskau begründete dies damit, dass zuerst ein Bericht zu der Giftgasattacke am 4. April vorgelegt werden müsse, ehe das Mandat verlängert werden könne.

    Am 4. April 2017 waren in der syrischen Stadt Chan Scheihun bei einem Giftgasangriff mehr als 80 Menschen ums Leben gekommen. US-Präsident Donald Trump ordnete daraufhin als Vergeltung einen Raketenangriff auf den syrischen Flugplatz Schairat an. Die syrische Regierung streitet jegliche Vorwürfe wegen des angeblichen Giftgasangriffs ab.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland legt Veto ein: Keine Terminverlängerung für UN-Giftgasuntersuchung in Syrien
    „Giftgasangriff in Syrien wurde inszeniert“ – Russlands Außenamt
    Giftgasangriff in Idlib nur vorgetäuscht? Syrischer Minister findet neuen Beweis
    Teheran bezweifelt US-Behauptungen über Giftgas-Attacken in Syrien
    Tags:
    Tote, Giftgasangriff, OPCW, Uno, Russland, Syrien, USA