02:09 15 November 2019
SNA Radio
    Denkmal für den sowjetischen Armeegeneral Nikolaj Watutin in Kiew (Archivbild)

    73 Jahre seit Befreiung von Nazi-Eindringlingen: Staatsduma gratuliert der Ukraine

    © Sputnik / R. Jakimenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    1484
    Abonnieren

    Die Staatsduma (russisches Parlamentsunterhaus) hat der Ukraine zum 73. Jahrestag ihrer Befreiung von den deutsch-faschistischen Eroberern gratuliert.

    "Die Abgeordneten der Staatsduma, die das multinationale Siegervolk vertreten, gratulieren den Bürgern des Bruderlandes Ukraine zum 73. Jahrestag seiner Befreiung von den faschistischen deutschen Eindringlingen und bringen die Hoffnung zum Ausdruck, dass das ewige Andenken an diese Heldentat unserer Vorfahren in den Herzen der Völker Russlands und der Ukraine für immer bewahrt bleibt“, heißt es in der Erklärung der Staatsduma.

    Darin wird unterstrichen, dass Hunderttausende sowjetische Soldaten und Offiziere bei den Kämpfen um die Befreiung der Ukraine den Heldentod gefunden hätten.

    Die Duma-Abgeordneten verurteilten ferner das Veranstalten von Fackelzügen in der Ukraine zur Glorifizierung der Faschisten und ihrer Helfershelfer, das gesetzlich erlassene Verbot des Georgsbandes, die Repressionen gegen die Aktivisten der Bürgerbewegung „Unsterbliches Regiment“ und andere Handlungen, die „das Wesen der Ereignisse von 1941 bis1945 verzerren und das Andenken an die Väter und Großväter  verletzen, die ihr Leben für den Frieden in der Ukraine hergegeben haben“.

    Der Tag der Befreiung der Ukraine wird am 28. Oktober begangen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Jahrestag des Sieges in Kiew: Gottesdienst statt Militärparade
    In Nazi-Uniform mit Totenkopf: Lwiw bettet SS-Division "Galizien" feierlich um -VIDEO
    Tags:
    Erklärung, Befreiung, Staatsduma, Russland, Ukraine