14:11 10 Dezember 2019
SNA Radio
    US-Präsident Donald Trump

    Opioid-Krise in USA: Trump erklärt Gesundheitsnotstand

    © AP Photo / Alex Brandon
    Politik
    Zum Kurzlink
    6254
    Abonnieren

    Der US-Präsident Donald Trump hat nach Angaben des TV-Senders CNN wegen der Opioid-Epidemie den Gesundheitsnotstand ausgerufen.

    „Diese Epidemie ist ein nationaler Gesundheitsnotfall. Wir haben nichts Ähnliches zuvor gesehen“, zitiert der Sender Trump. 
    Laut CNN hat Trump in seiner Rede im Ostflügel des Weißen Hauses gesagt, dass sie „eine Generation sein können, die die Opioid-Epidemie beendet“.

    Die Ausrufung des Notstands soll es den Regierungsbeamten ermöglichen, die Drogenepidemie schneller zu bekämpfen.

    Der Konsum von Opioiden sei in den USA in den letzten 25 Jahren etwa um das Dreifache gestiegen. Die Opioiden, hauptsächlich verschriebene Schmerzmittel, Heroine und  Fentanyl, lösen die meisten Drogenüberdosen aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Opium-Krise überschwemmt USA: Trump ruft Notstand aus
    Trump verbindet Lösung der Nordkorea-Krise mit gutem Verhältnis zu Russland
    Trump will Flüchtlingen aus elf Ländern Einreise erschweren
    Weißes Haus schließt Treffen von Trump und Putin beim APEC-Gipfel nicht aus
    Tags:
    Krise, Epidemie, Drogen, Notstand, Weißes Haus, Donald Trump, USA