Widgets Magazine
23:30 23 Oktober 2019
SNA Radio
    Huthi-Rebellen im Jemen (Archivbild)

    Jemen: Huthi-Rebellen wollen Abu Dhabi zerbomben

    © AP Photo / Hani Mohammed
    Politik
    Zum Kurzlink
    3635
    Abonnieren

    Die schiitischen Huthi-Rebellen aus der Bewegung „Ansar Allah“ haben die Absicht geäußert, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Abu Dhabi, zu attackieren. Das erklärte der offizielle Vertreter der Bewegung, Mohamed Abdel Salam.

    „Abu Dhabi ist unser wichtigstes Militärziel und das direkte Ziel unserer ballistischen Raketen“, so Salam laut dem TV-Sender Al Sumaria.

    Mehr zum Thema: Saudi-Arabien als Handlanger der USA im Jemen-Krieg — Friede nicht in Sicht

    Seit 2014 dauert im Jemen ein Konflikt zwischen den schiitischen Huthi-Rebellen und Anhängern von Ex-Präsident Ali Abdallah Saleh auf der einen und den Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi treuen Regierungstruppen und Aufständischen auf der anderen Seite an. Die arabische Koalition unterstützt die Regierungstruppen am Boden und in der Luft. Im Gegenzug beschießen die Huthi-Rebellen ständig grenznahe Regionen des Königreiches.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Kongress will Saudi-Arabien ohne Waffen lassen
    Jemen: USA greifen zwei IS-Lager an
    Pentagon an EU: Gebt uns eure Souveränität zur Aufbewahrung
    8000 tote Kinder: die Kriegsbilanz von 2016
    Tags:
    Huthi, Vereinigte Arabische Emirate (VAE), Jemen