Widgets Magazine
05:06 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Krim-Flagge

    Kiew bringt neue Krim-Resolution bei der Uno ein

    © Sputnik / Jewgeni Bijatow
    Politik
    Zum Kurzlink
    75128
    Abonnieren

    Die Ukraine hat den neuen Resolutionsentwurf zu Menschenrechten auf der Halbinsel Krim bei der Uno eingebracht. Dies berichtet „Ukrinform“ unter Berufung auf den Sprecher der ständigen Vertretung der Ukraine bei der Uno, Oleg Nikolenko.

    „Heute hat die ukrainische Delegation im Sekretariat des Dritten Komitees bei der UN-Generalversammlung in New York den Entwurf der aktualisierten Resolution ‚Situation um die Menschenrechte in der autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol‘ eingebracht“, sagte Nikolenko. Derzeit treten 34 Länder als Co-Autoren des Resolutionsentwurfs auf, so der Sprecher.

    Die Abstimmung zur Resolution ist im Dritten Komitee für Mitte November geplant.

    Am 30. Oktober hatte der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin die neue „harte“ Krim-Resolution annonciert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau: UN-Vorwürfe von Menschenrechtsverletzungen auf der Krim absurd
    OSZE-PV stimmt für ukrainische Resolution und fordert von Russland Krim-Rückgabe
    „Gerade Europa muss uns über Krim belehren“: Sacharowa zu katalanischem Referendum
    OSZE fordert von Russland Rückgabe der Krim an die Ukraine
    Tags:
    Resolution, Menschenrechte, Abstimmung, Resolutionsentwurf, Uno, Sewastopol, Ukraine, Krim