21:12 29 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    62264
    Abonnieren

    Der iranische Präsident Hassan Rohani hat bei einem Treffen mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin in Teheran versichert, dass beide Staaten nach wie vor strategische Partner und Verbündete seien.

    Putin ist am Mittwoch zum Dreier-Gipfel Russland-Iran-Aserbaidschan in Teheran eingetroffen. Vor dem Gipfel wurde er von Gastgeber Rohani empfangen.

    Der iranische Staatschef äußerte, dass beide Staaten eine wichtige Rolle bei den internationalen Angelegenheiten spielen würden. Er würdigte Russlands Beitrag zur Verteidigung des internationalen Abkommens zum iranischen Atomprogramm. Der Iran sei nach wie vor ein strategischer Partner und Verbündeter Russlands, sagte der iranische Präsident nach Angaben seines Presseamtes.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Iran-Deal: Russland will USA „in die Realität zurück bringen“
    Verschwörungstheorie oder wahr: Kommt das Coronavirus aus dem Labor?
    „Die Leute haben Greta satt“ – Jetzt reichen 5 Worte eines Interviews für verlogenen Shitstorm
    1.100 Stück: Vietnams Luftwaffe machte fette Beute nach US-Desaster
    Tags:
    Hassan Rohani, Wladimir Putin, Russland, Iran