06:08 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    8928028
    Abonnieren

    Ausgerechnet der türkischstämmige Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir spricht sich dagegen aus, arbeitslose Jugendliche aus Ländern wie Spanien oder Italien nach Deutschland zu holen. Mit einer Aussage in der Talkshow „Maybrit Illner“ dürfte er vor allem seine Parteifreunde schockiert haben, wie „Focus Online“ schreibt.

    Was man gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa tun könne, war ein Thema bei „Maybrit Illner“ am Donnerstagabend. Özdemirs FDP-Kollege Christian Lindner hatte sogleich einen Lösungsvorschlag: Arbeitssuchende Spanier könnten „ja auch zu uns kommen“, sagte der FDP-Vorsitzende laut „Focus“. Der Grünen-Politiker grätschte dazwischen:

    "Es ist doch nicht die Lösung, dass alle zu uns kommen!"

    Einige Parteifreunde – vor allem jene vom linken Parteiflügel – dürfte Özdemir mit dieser Äußerung vor den Kopf gestoßen haben, wie das Portal schreibt. Ohnehin sei es für sie ein Problem, dass die Grünen überhaupt mit der Union und der FDP verhandelten. Und gerade beim Thema Flüchtlinge und Zuwanderung hätten sie sich bisher auf keine gemeinsame Position einigen können.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Jamaika-Sondierungen: So sehr lacht das Netz über Union, FDP und Grüne
    Flüchtlingspolitik: Grünen-OB plädiert für schnelle Ausweisung und härtere Strafen
    Grüne: Es kann nicht sein, dass wir Spielball der Union in Asylfrage werden
    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Tags:
    Absage, Arbeitsmigranten, Die Grünen, FDP, Christian Lindner, Cem Özdemir, Deutschland