09:29 07 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    10474
    Abonnieren

    Der entmachtete katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont will nach eigenen Angaben an den vorgezogenen regionalen Wahlen am 21. Dezember teilnehmen.

    „Ich möchte Kandidat werden“, sagte der Politiker gegenüber dem belgischen Sender RTBF.

    Dabei betonte Puigdemont, er wolle nicht vor der Verantwortung vor der Justiz fliehen und sei bereit, sich dieser zu stellen, unter der Bedingung, dass sie echt sein werde.

    Am Freitag wurde berichtet, dass die Untersuchungsrichterin Carmen Lamela vom spanischen Staatsgericht einen EU-Haftbefehl gegen Puigdemont erlassen habe.

    Zuvor hatte Spaniens Premierminister Mariano Rajoy mitgeteilt, die Regierung habe beschlossen, das katalanische Parlament aufzulösen und am 21. Dezember Wahlen in der Region durchzuführen. Am 28. Oktober sagte ein Regierungssprecher, Madrid werde nicht gegen die Teilnahme von Puigdemont an der katalanischen Regionalwahl auftreten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Madrid will sich Puigdemont auch in Brüssel schnappen
    Spanische Staatsanwaltschaft fordert EU-Haftbefehl gegen Puigdemont
    Belgien klärt auf, wie lange es Puigdemonts Asylantrag bearbeiten will
    Puigdemont zu Gründen seines Belgien-Aufenthalts und über mögliche Rückkehr
    Tags:
    Wahl, Carles Puigdemont, Katalonien, Spanien