SNA Radio
    Syrische Stadt Rakka

    „Sie erzielen dies nie“: Iran zu US-Plänen zur Teilung Syriens entlang des Euphrats

    © AFP 2019 / Bulent Kilic
    Politik
    Zum Kurzlink
    253045

    Die USA haben laut dem außenpolitischen Berater des obersten religiösen Führers des Iran, Ajatollah Ali Chamenei, und Ex-Außenminister Ale Akbar Velayati vor, Syrien zu teilen.

    „Die USA planen die Teilung Syriens entlang dem Ostufer des Euphrats. Es ist aber offensichtlich, dass sie dies nie erreichen werden“, zitiert die iranische Agentur IRNA den Berater.  

    Seiner Auffassung zufolge wird die syrische Regierung demnächst die Stadt Rakka sowie die an das Ostufer des Euphrats angrenzenden Gebiete unter ihre Kontrolle bringen.  

    Zudem dienen laut Velayati die jüngsten Siege des Libanon, Syriens und des Irak über die Terroristen zum Wohle der ganzen Region.

    Im Oktober hatten die US-geführte Anti-IS-Koalition und die von ihr unterstützten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) nach ihrer vier Monate andauernden Operation gemeldet, Rakka von den IS-Terroristen völlig befreit zu haben.

    Das seit 2014 von den Terroristen kontrollierte Rakka galt als IS-Hochburg.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kurden befreien Rakka zwecks Zugang zum Öl
    Für Damaskus gilt Rakka nicht als befreit, bis…
    Moskau: US-geführte Koalition hat Rakka wie Dresden 1945 zerstört
    Demokratische Kräfte Syriens geben vollständige Befreiung von Rakka bekannt
    Tags:
    Aufteilung, IRNA, Demokratische Kräfte Syriens (SDF), Terrormiliz Daesh, Ajatollah Ali Chamenei, Ale Akbar Velayati, Euphrat, Libanon, Irak, Syrien, USA, Iran