Widgets Magazine
14:09 13 November 2019
SNA Radio
    Langstreckenbomber des Typs Tu-22M3

    Syrien: Russische Luftstreitkräfte greifen IS-Waffenlager und -Kommandopunkte an

    © Sputnik / Anton Denisov
    Politik
    Zum Kurzlink
    123257
    Abonnieren

    Russische Langstreckenbomber des Typs Tu-22M3 haben am Samstag Terroristenziele in der syrischen Provinz Deir ez-Zor angegriffen.

    Wie das russische Verteidigungsministerium mitteilte, seien Waffen- und Munitionslager sowie Kommandopunkte der Terrormiliz Daesh (auch IS, Islamischer Staat) vernichtet worden.

    „Die Vernichtung aller Objekte wird durch Daten der objektiven Kontrolle bestätigt“, so die Behörde.

    Über syrischem Territorium seien die Langstreckenbomber von Su-30SM-Kampfjets vom Luftstützpunkt Hmeimim begleitet worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Sie erzielen dies nie“: Iran zu US-Plänen zur Teilung Syriens entlang des Euphrats
    Israel bietet syrischem Grenzdorf Schutz gegen Militante an
    IS vor dem Aus - Syrischer Politologe: „USA haben Ersatz schon parat“
    Syrien: Ex-Luftwaffenchef Russlands prophezeit „gemäßigter Opposition“ trauriges Ende
    Tags:
    Tu-22M3, Terrormiliz Daesh, Luftstreitkräfte Russlands, Syrien, Russland