SNA Radio
    Raketentest in Nordkorea

    Kreml-Sprecher zu möglichem Putin-Trump-Treffen: Situation um Nordkorea im Fokus

    © REUTERS / Kim Hong-Ji
    Politik
    Zum Kurzlink
    126911

    Es gibt noch keinerlei Zusammenarbeit zwischen Russland und den USA bei der Nordkorea-Problematik, nur zeitweise werden Meinungen ausgetauscht, sagte der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, gegenüber Sputnik im Hinblick auf ein mögliches Treffen von Wladimir Putin und Donald Trump in Vietnam.

    Mit einem hohen Maß an Sicherheit könne angenommen werden, dass die Staatschefs Russlands und der USA, Wladimir Putin und Donald Trump, bei ihrem Treffen, wenn ein solches vereinbart werden sollte, die Situation um Nordkorea besprechen würden, so der Sprecher.

    Wie Peskow zuvor berichtet hatte, werde über ein solches Treffen der beiden Staatschefs bei dem aktuellen APEC-Gipfel in Vietnam verhandelt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Weißes Haus: Zeit für friedliche Regelung der Nordkorea-Krise geht zu Ende
    Nordkorea-Krise: USA hoffen auf Russlands Vermitterrolle
    Erdbeben in Nordkorea – Anrainerstaaten vermuten Atomtest – Japan protestiert
    Tags:
    Treffen, Zusammenarbeit, APEC, Donald Trump, Dmitri Peskow, Wladimir Putin, Nordkorea, USA, Russland