17:29 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Russische Militärs in Deir ez-Zor

    Deir ez-Zor: Abteilung von Versöhnungszentrum eröffnet

    © AP Photo / STR
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 440
    Abonnieren

    In der syrischen Stadt Deir ez-Zor ist eine Abteilung des Russischen Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien eröffnet worden, die Militärs führen das Monitoring der humanitären Lage auf dem linken Euphrat-Ufer durch, teilt das Zentrum am Samstag mit.

    „In der Stadt Deir ez-Zor ist eine Abteilung des Russischen Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien entfaltet worden. Die Offiziere des Zentrums führen das Monitoring der humanitären Lage in den befreiten Bezirken der Provinz Deir ez-Zor auf dem linken Euphrat-Ufer durch“, heißt es in der Mitteilung.

    Der Meldung zufolge setzen die russischen Militär-Fachleute des internationalen Abwehrzentrums der russischen Streitkräfte die Minenräumung in den befreiten Bezirken von Deir ez-Zor fort.

    „Im Laufe von 24 Stunden wurden 25,5 Hektar der Stadt und ihrer Umgebung, darunter 21 Gebäude, durchsucht, 338 gefährliche Gegenstände entdeckt und vernichtet“, so das Zentrum.

    Am Freitag hatte der Generalstab der syrischen Streitkräfte die endgültige Befreiung der Stadt Deir ez-Zor von den militanten Kämpfern des „Islamischen Staates“ verkündet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Auf Mine getreten: Prominenter General stirbt im befreiten Deir ez-Zor
    Russland säubert Weg zu Ölfeldern von Deir ez-Zor
    Minenräumung in ehemaliger IS-Hochburg Deir ez-Zor
    Deir ez-Zor: Syrische Armee wehrt IS-Attacke auf Hauptversorgungsweg ab
    Tags:
    Befreiung, Minenräumung, Monitoring, Abteilung, das internationale Abwehrzentrum der russischen Streitkräfte, Islamischer Staat, Generalstab der syrischen Streitkräfte, Russisches Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien, Russland, Euphrat, Deir ez-Zor, Syrien