13:30 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Kleines Raketenschiff der neuen Generation des Projektes 22800 im Petersburger Schiffsbauunternehmen Pella

    Bald Stapellauf des ersten seriengefertigten kleinen Raketenschiffes neuer Generation

    © Sputnik / Sergey Mamontov
    Politik
    Zum Kurzlink
    31794

    Das erste in Serie gebaute kleine Raketenschiff der neuen Generation „Taifun“ des Projektes 22800 soll laut dem Pressedienst des russischen Verteidigungsministeriums im November vom Stapel laufen.

    „Im November soll der Stapellauf des ersten einer Serie kleiner Raketenschiffe ‚Taifun‘ des Projekts 22800 stattfinden, das im Petersburger Schiffsbauunternehmen ‚Pella‘ gebaut wird. Das Pilotschiff dieses Projektes ‚Uragan‘ liegt bereits am Kai der Werft, wo nun die Ausrüstungsarbeiten erfolgen“, heißt es.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass die kleinen Raketenschiffe des Projekts 22800 eine Wasserverdrängung von ca. 800 Tonnen und eine Geschwindigkeit von mehr als 30 Knoten hätten sowie mit Hochpräzisionswaffenanlagen und modernen Artilleriesystemen ausgestattet würden. Die Antriebsaggregate der Schiffe des Projekts sollen aus russischer Produktion kommen.

    Medienberichten zufolge sollen die mit Flügelraketen bestückten kleinen Raketenschiffe des Projekts 22800 die Fregatten des Projekts 11356 ersetzen. Der Bau der Fregatten musste auf Eis gelegt werden, nachdem die Ukraine die Gasturbinen-Antriebsaggregate für die Schiffe nicht geliefert hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Bald Zuwachs für russische Marine: Raketenschiff „Uragan“ mit „Kalibr“-Raketen
    Nach US-Angriff: Russisches Raketenschiff geht vor Syrien in Stellung
    Russisches Raketenschiff in Syrien eingetroffen
    Neuestes Raketenschiff „Inguschetija“ für russische Flotte in Kasan auf Kiel gelegt
    Tags:
    Stapellauf, kleines Raketenschiff Taifun, Schiffsbauunternehmen Pella, Russland