23:52 02 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    8619
    Abonnieren

    Der polnische Außenminister Witold Waszczykowski hat Russland vorgeworfen, die Republik zu ignorieren und keinen Dialog mit ihr führen zu wollen.

    „Russland will mit der polnischen Regierung zu keiner einzigen Frage kommunizieren“, sagte Waszczykowski am Dienstag in einem Gespräch für den Radiosender Wnet. „Sie wollen entweder die aktuelle Regierung abwarten oder diese einfach ignorieren.“

    Auf hoher Ebene wird dem polnischen Außenminister zufolge gar kein Dialog zwischen den beiden Ländern geführt.

    Anfang September hatte Russlands Außenminister Sergej Lawrow bei seinem Auftritt vor Studenten des Staatlichen Moskauer Instituts für Internationale Beziehungen die heutige Politik Polens als russophobische Gehirnwäsche bezeichnet. „Ich beobachte eine Besessenheit darauf, in der Gesellschaft eine Atmosphäre der totalen Feindseligkeit gegen alles, was mit Russland zu tun hat, zu schaffen“, so der russische Chefdiplomat damals. Vor einem solchen Hintergrund seien irgendwelche Treffen und Gespräche einfach unmöglich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Botschafter: Polen schreibt über Russland entweder schlecht oder gar nichts
    Warum flog Putins Jet an Polen vorbei?
    Reparationsansprüche: „Polnische Regierung sitzt in selbstgelegter Falle“ – Experte
    Lawrow deckt “anti-russische Karte” Europas auf
    Absturz von Kaczynski-Jet: Explosions-Version erneute Phantasmagorie – Journalist
    Tags:
    Regierung, Vorwurf, Beziehungen, Dialog, Witold Waszczykowski, Russland, Polen