07:10 15 November 2019
SNA Radio
    Prinz Al-Walid bin Talal (Archivbild)

    Festgenommener saudischer Prinz verliert über Milliarde Dollar in zwei Tagen – Medien

    © AFP 2019 / Amer HILABI
    Politik
    Zum Kurzlink
    5933
    Abonnieren

    Der saudische Prinz Al-Walid bin Talal, einer der reichsten Menschen in der Region, hat nach Angaben der Agentur Bloomberg innerhalb von 48 Stunden nach seiner Festnahme mehr als eine Milliarde Dollar verloren.

    Das Vermögen von Prinz Walid (62), einem Enkel des saudischen Staatsgründers Ibn Saudi, verringerte sich demzufolge um 1,3 Milliarden auf 17,8 Milliarden Dollar.

    Am Sonntag hatte die vom saudischen König Salman ibn Abd al-Aziz Al Saud eingerichtete Anti-Korruptions-Kommission die Festnahme von zahlreichen Prinzen und Ministern angeordnet, darunter auch von Al-Walid. Die Kommission wird vom 32-jährigen Kronprinzen Mohammed bin Salman geleitet.

    Prinz Walid machte sein Geld mit einem Immobilienimperium. Über seine Kingdom Holding gehören ihm nach Angaben vom US-Sender CNBC unter anderem zahlreiche Luxushotels wie das George V in Paris oder das Savoy in London. Auch am Kurznachrichtendienst Twitter ist er beteiligt.

    Mehr zum Thema: Erdöl-Ära wird von Saudi-Arabien zum Abschluss gebracht — Prognose

    Laut Eoin Treacy, dem Mitverleger des Informationsblattes „Fuller Treacy Money“, ist die Verhaftungswelle in Saudi-Arabien „sowohl ein Anspruch auf Kontrolle als auch eine Forderung, einen Treueeid im finanziellen Sinne zu leisten“.

    Die Verhaftungen seien vor dem Hintergrund niedriger Erdölpreise und über drei Jahre langer Kriegshandlungen im Jemen, im Irak und in Syrien geschehen, die Saudi-Arabien entweder selbst führe oder unterstütze, so Treacy.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Saudi-Arabien bezichtigt Libanon der Kriegsentfesselung
    Saudi-Arabien wirft Iran „ungeheuerlichen Aggressionsakt“ vor
    Explosion am Flughafen Riad: Saudis fangen Rakete ab – Medien VIDEO
    Russland und Saudi-Arabien könnten gemeinsam den Öl-Dollar killen
    Tags:
    Vermögen, Festnahme, Bloomberg, Mohammed bin Salman al-Saud, Walid Bin Talal, Salman bin Abdulaziz Al Saud, Salman ibn Abd al-Aziz, Saudi-Arabien