17:10 28 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    154125
    Abonnieren

    Die Ukraine wird Russland in naher Zukunft mithilfe von Drohnen ausspähen können. Dessen ist sich Alexander Turtschinow, Chef des Nationalen Sicherheitsrates, sicher.

    Gegenüber ukrainischen Medien teilte der ukrainische Politiker und Pastor einer Kiewer Baptistengemeinde mit, dass die Ukraine in der Lage sei, Drohnen für strategische Aufklärungszwecke zu entwickeln.

    So habe das „Antonow“-Unternehmen bereits eine Drohne entwickelt, die eine Reichweite von 1000 Kilometern besitze und auf eine Höhe von 5000 Metern steigen könne.  Dabei soll dieser Flugapparat für verschiedene Ziele eingesetzt werden – man könne ihn mit Raketen versehen oder für Aufklärungszwecke nutzen.

    „Wir müssen nicht nur über das Geschehen in den Vorstädten Moskaus sondern auch im Fernen Osten, in Kamtschatka und anderen Regionen des Agressorlandes Bescheid wissen“, betonte Turtschinow.

    Die Entfernung zwischen den von Kiew kontrollierten Donbass-Territorien und Kamtschatka beträgt rund 7500 Kilometer.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Für Hilfe bei Belagerung von Leningrad: Spanische Medien preisen „Blaue Division“ – Warum?
    Diese alte chinesische Firma wird Smartphone-Markt aus den Angeln heben – Medien
    „Keine Bedrohung? Dann schaff eine!“: Ex-DDR-Spion erklärt Zweck von Nato-Großübungen
    Tags:
    Drohne, Ukraine