21:33 16 Dezember 2017
SNA Radio
    US-Kongress in Washington

    USA werden 4,6 Milliarden Dollar für „Zurückhaltung“ Russlands in Europa zuteilen

    © AP Photo/ J. Scott Applewhite
    Politik
    Zum Kurzlink
    127137

    Der US-Kongress wird 4,6 Milliarden Dollar für die „Zurückhaltung“ Russlands in Europa bereitstellen. Dies geht aus dem Verteidigungshaushalt für 2018 hervor, den die Verteidigungsausschüsse der beiden Kammern des US-Kongresses zuvor bereits verabschiedet hatten.

    Laut dem Gesetzentwurf sollen 4,6 Milliarden Dollar für Eindämmungsinitiativen in Europa bereitgestellt werden, um das Vertrauen der Nato-Verbündeten zu stärken und das US-Militärpotential in Europa auszubauen. Aus dieser Summe können 100 Millionen Dollar für die Stärkung der Verteidigungsfähigkeit der baltischen Staaten zugeteilt werden.

    Die Verteidigungsausschüsse haben außerdem verboten, das Geld aus dem Pentagon-Haushalt für die Zusammenarbeit mit dem russischen Verteidigungsministerium zu nutzen. Das Pentagon wird auch die Produkte des russischen IT-Konzerns Kaspersky Lab nicht nutzen dürfen.

    Am 8. November hatte der US-Kongress Militärausgaben für das Jahr 2018 in Höhe von 700 Milliarden Dollar vereinbart.

    Zum Thema:

    USA wollen „russische staatliche Video-Inhalte“ im Fernsehen verbieten
    Verletzung des INF-Vertrags: Kongress billigt Entwicklung von Mittelstreckenraketen
    Pentagon: Darauf achten USA bei einem Weltraumkrieg
    Tags:
    Haushalt, Zurückhaltung, Bereitstellung, Verteidigung, US-Kongress, Russland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren