00:25 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Die Präsidenten Russlands und der Türkei, Wladimir Putin (l.) und Recep Tayyip Erdogan (Archiv)

    Sotschi: Das will Putin mit Erdogan besprechen

    © Sputnik / Sergey Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 553

    Der russische Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan werden am 13. November in Sotschi vor allem den Kamf gegen den Terror und die Situation in Syrien erörtern. Dies gab der Pressedienst des Kremls am Freitag bekannt.

    „Am 13. November wird der Präsident der Türkei Recep Tayyip Erdogan auf Einladung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zu einem Arbeitsbesuch nach Sotschi kommen", hieß es aus dem Kreml. Die beiden Staatschefs wollen ihre Meinungen zu regionalen und internationalen Problemen austauschen, darunter zum Anti-Terror-Kampf sowie zur Situation in Bezug auf die Syrien-Regelung.

    Auch eine Vielzahl an bilateralen Fragen stehe auf der Agenda wie die Perspektiven für die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen und die Zusammenarbeit im Energiebereich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Turkish Stream-Poker: Erdogan sucht nach Russlands Schwachstellen
    Putin telefoniert mit Erdogan: Kreml sagt, worüber
    Putin nach Treffen mit Erdogan: „Syrien-Vereinbarungen sind unser gemeinsamer Erfolg“
    Warum Putin zu Abendessen mit Erdogan reiste
    Tags:
    Themen, Treffen, Syrien-Regelung, Beziehungen, Anti-Terror-Kampf, Wirtschaft, Handel, Recep Tayyip Erdogan, Wladimir Putin, Sotschi, Türkei