SNA Radio
    Syrische Armee

    „The Times“: Syrische Armee bringt IS um letzten Stützpunkt - USA nicht erfreut

    © Sputnik / Mikhail Alayeddin
    Politik
    Zum Kurzlink
    31381

    Der „Islamische Staat“ hat seine letzte Großsiedlung in Syrien verloren, nachdem die Armee Baschar Assads dem verfallenden Kalifat eine Niederlage zugefügt hatte, schreibt „The Times“. Das schafft laut der britischen Zeitung Schwierigkeiten für die USA, die versuchen, die Grenzregion zwischen dem Irak und Syrien unter ihre Kontrolle zu bringen.

    Assads Truppen, deren Kern die vom Iran unterstützten Volksmilizen und die Hisbollah-Bewegung gebildet haben, erstürmten die ostsyrische Stadt Abu Kamal, die unweit der irakischen Stadt El Kaim liegt, und „haben den IS-Kämpfern einen Weg zum Rückzug offen gelassen“, so die Zeitung.

    Daraufhin seien die Islamisten in den Norden gezogen. Gerade aus dieser Richtung führten die „Demokratischen Kräfte Syriens“ mit Unterstützung der USA, Großbritanniens und anderer westlicher Länder eine Offensive gegen den IS, schreibt das Blatt.

    „Die Befreiung von Abu Kamal ist von großer Bedeutung, weil sie von einem Zusammenbruch der Terrorgruppierung IS in der gesamten Region zeugt“, heißt es in einer offiziellen Erklärung der syrischen Armee.

    Indes würden die Amerikaner versuchen, die pro-iranische Volkswehr, die das Territorium auf beiden Seiten der syrisch-irakischen Grenze einnehmen wolle, zu stoppen. Washington befürchte, so „The Times“, dass Teheran den Krieg gegen den IS nutzen könnte, um eine Annäherungslinie zu schaffen, die durch den Irak und Syrien zum Libanon und zu Israel führen würde.

    Ali Akbar Velayati, Berater des Obersten iranischen Führers, hat zu verstehen gegeben, dass es das vorrangige Ziel von Damaskus und Teheran sei, den Osten Syriens nicht nur vom IS, sondern auch von den USA zu befreien. „Wir werden bald sehen, wie Ostsyrien und dann das Gebiet um Idlib gesäubert werden“, so Velayati.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Syrien: Assad gratuliert Verteidigern von Deir ez-Zor zu Sieg über IS
    Assad: Syrien und Russland sträuben sich gegen westliche Hegemonie im Nahen Osten
    Syrien: Assad-Truppen befreien Gasfeld Al Hail – VIDEO
    Assad zu Syrien-Konflikt: „Das Schlimmste ist vorbei“
    „Syrien zu fast 90 Prozent IS-frei“: Russische Armee zieht Bilanz
    Tags:
    Truppen, Befreiung, Demokratische Kräfte Syriens (SDF), The Times, IS, Armee, Hisbollah, Ali Akbar Velayati, Baschar al-Assad, Großbritannien, Syrien, Irak, USA