11:07 16 Dezember 2019
SNA Radio
    ein israelischer Soldat (Archivbild)

    Israelische Militärs schießen Drohne an syrischer Grenze ab

    © AFP 2019 / Jack Guez
    Politik
    Zum Kurzlink
    121695
    Abonnieren

    Die israelischen Militärs haben eine Drohne an der syrischen Grenze abgeschossen, wie die Pressestelle der Armee am Samstag mitteilte.

    „Die israelischen Verteidigungskräfte haben ein unbemanntes Luftfahrzeug abgeschossen, das versuchte, in den Luftraum Israels einzudringen“, so die Meldung.

    Laut dem Sprecher der israelischen Armee war die Drohne russischer Herkunft. Wem die Maschine gehörte, sei jedoch unklar.

    „Uns ist bekannt, dass die Drohne, die über den Golan-Höhen abgeschossen wurde, russischer Herkunft war. Uns ist bislang nicht bekannt, von wem sie genutzt wurde. Zurzeit wird dies klargestellt. Wir vermuten, dass sie dem syrischen Regime gehörte“, sagte der Sprecher im Gespräch mit der Agentur RIA Novosti.

    Nach neuesten Angaben des Vertreters der israelischen Armee gehöre die Drohne den syrischen Streitkräften und stamme nicht aus russischer Produktion.

    „Zuvor sagte ich, dass der Apparat russischer Herstellung sei, aber eine zusätzliche Überprüfung erlaubt es nicht, dies zu behaupten“, schloss er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sowohl in Moskau als auch auf Kamtschatka: Kiew will Russland mit Drohnen ausspähen
    Erste Anti-Drohnen-Spezialeinheit in Russland gebildet
    Russische Solar-Drohne zu Tests in Stratosphäre bereit
    USA: TV-Drohnen haben freie Flugbahn über Menschenköpfen
    Tags:
    Drohne, Israel, Syrien